Ein letztes Mal ging es mit dem Shinkansen von der Nagoya Station nach Kyoto. Am Bahnhof trafen wir das Namibia Rugby Team bei der Abreise, das trotz der Niederlage gegen Südafrika guter Dinge war. Brav wie ich war, habe ich mich als Bazillenmutterschiff von den Spielern ferngehalten, während Herr Schnute Hände schüttelte. Mir ging es schon sehr viel besser vom Befinden her, man merkte, dass die Tabletten echt alles aus dem Körper rauswarfen, was nicht da hingehörte.

Weiterlesen
Verwendete Schlagwörter: , ,