Im Februar Schnee und Eis macht den Sommer heiß!

Da hat der Februar schon ein paar Tage weniger, als andere Monate, aber ewig lang kommt er mir trotzdem immer vor. Die zapfigen Minusgrade der letzten Tage tragen nicht unbedingt dazu bei, den Monat zu genießen. Dabei ist die Kälte an sich mit Sonnenschein echt was tolles. Leider gabs auch einen kräftigen Ostwind, der durch Mark und Bein ging. Passend dazu kränkeln alle schon wieder und gestern Abend gings bei mir dann auch los. Gott sei Dank heute dann nur etwas verschnupft und kratzig im Hals…reicht aber auch. Die Bezirksausschussitzung gestern Abend habe ich trotzdem sausen lassen. Badewanne, Tee und Bett waren die bessere Wahl.

Aber, der März steht vor der Tür. Und von da ist es nicht mehr lang, bis der Frühling in Sicht ist. Zeit, den Februar Revue passieren zu lassen…. …weiterlesen…

Offene Bücherschränke, oder die Leiden der jungen Schnute

Offene Bücherschränke finde ich toll. Ich liebe sie. München hat ja nun schon 8 Stück (von denen ich weiß), die sich nicht in irgendwelchen öffentlichen Einrichtungen befinden, sondern frei in der Gegend rum stehen, an öffentlichen Plätzen.

Ich besuche immer abwechselnd mal den einen, mal den anderen und gestern waren wir am Bücherschrank in Thalkirchen.

Dabei habe ich diese 3 Schätzchen entdeckt, die natürlich sofort mit mussten.  …weiterlesen…

Feenzorn (Die dunklen Fälle des Harry Dresden, #4) – Jim Butcher

„Feenzorn“
Originaltitel: Summer Knight
Autor: Jim Butcher
448 Seiten / Taschenbuch
ISBN: 3867621144
Verlag: Feder & Schwert

Anmerkung: Da sind wir also, Band 4. Ab hier besteht beim Klappentext (läuft bei mir unter worum geht’s) eine mögliche Spoilergefahr. Ab hier solltest Du, wenn Du gar nicht gespoilert werden willst, den Klappentext nicht lesen. Wenn es Dir egal ist, dann kannst Du diese Warnung natürlich ignorieren. Ich werde versuchen, meine Meinung so spoilerfrei wie möglich zu halten.  …weiterlesen…

%d Bloggern gefällt das: