Feuerkind – Stephen King

Worum geht’s?

Das Mädchen Charlie kann allein mit Gedanken Feuersbrünste entfachen. Ihre Eltern verlangen, dass sie diese Macht niemals einsetzt. Aber gilt das auch, wenn das eigene Leben, das Leben der Familie bedroht wird? …weiterlesen…

Binti – Nnedi Okorafor

Worum geht’s?

Her name is Binti, and she is the first of the Himba people ever to be offered a place at Oomza University, the finest institution of higher learning in the galaxy. But to accept the offer will mean giving up her place in her family to travel between the stars and among strangers who do not share her ways or respect her customs.

Knowledge comes at a cost, one that Binti is willing to pay, but her journey will not be easy. The world she seeks to enter has long warred with the Meduse, an alien race that has become the stuff of nightmares. Oomza University has wronged the Meduse, and Binti’s stellar travel will bring her within their deadly reach.

If Binti hopes to survive the legacy of a war not of her making, she will need both the gifts of her people and the wisdom enshrined within the university itself – but first she has to make it there alive. …weiterlesen…

Meine Mutter & Ich

Mir ist die letzten zwei Jahre aufgefallen, dass viele Leute merkwürdig schauen, wenn man als Enddreißigerin mit seiner Mutter zusammenwohnt. Auch hier hatte ich schon die eine oder andere Email, warum ich denn von meiner Mutter rede. Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Wir sind kein typisches Hotel Mama. Ganz im Gegenteil. Meine Schwester, die etwas älter ist als ich, ist verwitwet. Ich selbst war bis vor 2 Jahren glücklicher Single, nachdem ich die meiste Zeit meines Erwachsenenlebens in Beziehungen verbrachte. Ich wohnte in einer schönen Zwei-Zimmer-Wohnung unterm Dach, meine Hundedame und ich. Muttern ist jetzt 77 Jahre alt. Vor ein paar Jahren lag sie aufgrund einer Lungenembolie eine Zeit lang im künstlichen Koma, aus dem sie mit einem schlechten Kurzzeitgedächtnis aufgewacht ist. Nun bin ich mit 18 daheim ausgezogen ins 450km entfernte München. Auch meine Schwester hat es ein paar Jahre danach hierher verschlagen. Meine Nichte ebenfalls. Unser Vater ist 1999 plötzlich verstorben, seitdem war meine Mutter allein. …weiterlesen…

Filmlotto am Sofasamstag

Am Wochenende habe ich mal ausnahmsweise nicht in Büchern vergraben.

Vor 2 Wochen standen der Lieblingsmensch vor den DVD-Regalen und stellten fest, dass wir schon lange keine Filme mehr geschaut hatten. Spontan fingen wir an, Titel herauszuziehen, die wir (mal wieder oder zum ersten Mal) sehen wollten. Insgesamt kamen wir auf 28, die uns spontan ins Auge gestochen sind. Nur sind 28 Filme mal nicht eben so geschaut. Stattdessen fassten wir den Entschluss, den nächsten Samstag auf der Couch vorm Fernseher zu verbringen und einige davon zu anzuschauen, die wir ausgelost hatten. So war das Filmlotto geboren. Die Filme wurden durchnummeriert und die Nummern auf Zettelchen geschrieben, die in einem Beutel landeten. Das Wetter war auch perfekt für einen Sofasamstag, es war kalt, stürmisch und regnete fast den ganzen Tag.
…weiterlesen…

Starbridge – A.C. Crispin

Freitag ist Perlentauchenzeit. Perlentauchen ist eine Aktion von Gabriela und ihrem Buchperlenblog. Ziel ist es, Bücher vorzustellen, die schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben. Weitere Perlen findet Ihr hier.

Letzte Woche habe ich Euch „Silo“ von Hugh Howey vorgestellt, das ja selbst noch nicht so alt ist. Ein Grund mehr, Euch heute ein Buch zu präsentieren von einer Autorin, die jedem Science-Fiction-Fan ein Begriff sein (und wenn sie es noch nicht ist, werden) sollte: A.C. Crispin …weiterlesen…

Ray – Die Letzte Hoffnung – William J. Jordan

Über die Rezi-Suche kontaktierte mich der Autor und stellte mir sein Buch vor. Die Leseprobe machte in der Tat Appetit auf mehr.

Ray – Die letzte Hoffnung
Autor: William J. Jordan
139 Seiten
ISBN: 978-1973167051
self-published
…weiterlesen…

Cujo – Stephen King

Da ‚Cujo‘ und ‚Feuerkind‘ sich ein Buch teilen und heute offiziell der Start für das gemeinsame Lesen von ‚Feuerkind‘ ist, dachte ich mir, dass ich vorher noch schnell ‚Cujo‘ lese, weil…nuja, was kanns schaden?  …weiterlesen…

Carrie – Stephen King

Worum geht’s?

Als Dreijährige läßt sie einen Steinregen auf ihr Elternhaus niederregnen, weil die Mutter ihr in einem Anfall religiösen Wahns nach dem Leben trachtet.

Als Sechzehnjährige muß sie einen Augenblick tiefster Demütigung erleben. Schon immer von ihren Mitschülerinnen wegen ihrer scheuen, zurückhaltenden Art gehänselt, wird sie auf dem Abschlußball der Schule Opfer eines bösen Streichs. Schmerz, Enttäuschung, Wut, treiben sie zum Äußersten: Mit der schieren Kraft ihres Willens entfesselt sie ein Inferno, gegen das die Hölle ein lieblicher Garten Eden ist.

Das ist Carrie – beseelt, besessen von einer unheimlichen Gabe mit ungeheurer Tragweite und furchtbaren Folgen… …weiterlesen…

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen