Shining – Stephen King

Weiter ging es auch im King-Projekt. Meine Güte, ist ‚Shining‘ ewig her.

Worum geht’s?

Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Hausmeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes an. Das Hotel „Overlook“ ist ein verrufener Ort. Wer sich ihm ausliefert, verfällt ihm, wird zum ausführenden Organ aller bösen Träume und Wünsche, die sich in ihm manifestieren.
…weiterlesen…

Feuerkind – Stephen King

Worum geht’s?

Das Mädchen Charlie kann allein mit Gedanken Feuersbrünste entfachen. Ihre Eltern verlangen, dass sie diese Macht niemals einsetzt. Aber gilt das auch, wenn das eigene Leben, das Leben der Familie bedroht wird? …weiterlesen…

Cujo – Stephen King

Da ‚Cujo‘ und ‚Feuerkind‘ sich ein Buch teilen und heute offiziell der Start für das gemeinsame Lesen von ‚Feuerkind‘ ist, dachte ich mir, dass ich vorher noch schnell ‚Cujo‘ lese, weil…nuja, was kanns schaden?  …weiterlesen…

Carrie – Stephen King

Worum geht’s?

Als Dreijährige läßt sie einen Steinregen auf ihr Elternhaus niederregnen, weil die Mutter ihr in einem Anfall religiösen Wahns nach dem Leben trachtet.

Als Sechzehnjährige muß sie einen Augenblick tiefster Demütigung erleben. Schon immer von ihren Mitschülerinnen wegen ihrer scheuen, zurückhaltenden Art gehänselt, wird sie auf dem Abschlußball der Schule Opfer eines bösen Streichs. Schmerz, Enttäuschung, Wut, treiben sie zum Äußersten: Mit der schieren Kraft ihres Willens entfesselt sie ein Inferno, gegen das die Hölle ein lieblicher Garten Eden ist.

Das ist Carrie – beseelt, besessen von einer unheimlichen Gabe mit ungeheurer Tragweite und furchtbaren Folgen… …weiterlesen…

Die Arena – Stephen King

Worum geht’s?

Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte Überleben.

Urplötzlich stülpt sich eines Tages eine unsichtbare Kuppel über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Es gibt kein Entrinnen – als die Vorräte zur Neige gehen und kein herkömmliches Gesetz mehr gilt, beginnt ein bestialischer Kampf ums Überleben… (Klappentext Heyne-Verlag) …weiterlesen…

Das Jahr des Werwolfs – Stephen King

Worum geht’s?

Nachts, wenn der Vollmond aufsteigt, kannst du sein Heulen hören. Dann ist es bereits zu spät für dich … …weiterlesen…

Sprengstoff – Richard Bachman

Da „Der Fluch“ und „Menschenjagd“ zusammen mit dem dritten Buch „Sprengstoff“ in einem dicken Wälzer ihren Weg zu mir fanden, war es für mein ordnungsliebendes Gehirn nur logisch, dass ich das dicke Buch erst durchlese, bevor ich mich dem ’nächsten‘ widme. Also ging es gleich nahtlos weiter. …weiterlesen…

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen