„Machtwechsel – D9E: Der Loganische Krieg #3“
Autorin: Carmen Capiti
63 Seiten / eBook
ISBN: 9783955561420
Verlag: Wurdack

Seit bekannt wurde, dass Kreaturen die Loganer unterwandern, herrscht Panik und Misstrauen unter der Bevölkerung. 
DiCasias Institutsleiterin und Erster Rat Kybele Jarill spürt das Messer an der Kehle. Was sie nicht weiß: Zwei ihrer Bereichsleiter agieren hinter ihrem Rücken, um ein gut gehütetes Geheimnis zu wahren. 
Sollte dieses an die Öffentlichkeit gelangen, könnte es den Krieg entscheiden, noch bevor er begonnen hat.

Machtwechsel, Folge 3 der Reihe Der Loganische Krieg, legt ein hohes Tempo vor. Es zeigt sich, dass nicht alle Kreaturen am selben Strang ziehen. Während auf Verhandlungen mit den Loganern hinarbeiten, wählen andere den Weg der Gewalt. Die Position der Kreaturen verbessert das keinesfalls. Gleichzeitig verschärfen sich auch die Konflikte zwischen den Instituten. Ein Krieg scheint unausweichlich.

Es ist faszinierend, wie man einerseits mit den Kreaturen, die ja eigentlich Menschen sind, sympathisiert und gleichzeitig die Gewaltbereitschaft einer einzelnen Fraktion diese Sympathie wieder zunichte macht.

Dass Kreaturen eigentlich nur Menschen sind wie die Loganer und sich äußerlich auch nicht wirklich von ihnen unterscheiden, schürt in der loganischen Bevölkerung Zweifel und Angst. Man darf sehr gespannt sein, wie es in Folge 4 weitergehen wird.

Bis jetzt hat mich diese Reihe sehr gut unterhalten. Die einzelnen AutorInnen verleihen jeder Folge ihre eigene persönliche Note und es scheint ihnen offensichtlich Spaß zu machen, sich in dieser Reihe austoben zu können. Definitiv eine sehr unterhaltsame Reihe bis jetzt.


Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen