„Die Netze von Nomoto – D9E: Der Loganische Krieg #2“
Autorin: Alessandra Reß
64 Seiten / eBook
ISBN:  B07D2GLB7T
Verlag: Wurdack

Der Konflikt zwischen Logus und Saxum spitzt sich zu, ein Krieg erscheint unvermeidlich. Da erhält der Loganer Lysander Sato von seiner Vorgesetzten Dana Kasaraie einen ungewöhnlichen Auftrag: Er soll eine Gruppe Kreaturen aus der Gefangenschaft befreien. Tatsächlich gelingt der Coup – doch damit setzt Lysander eine Kette ungeahnter Ereignisse in Gang. Denn Dana verfolgt ihre ganz eigenen Pläne mit den Kreaturen … 

Der Titel von Folge 2 des D9E-Spin-Offs Der Loganische Krieg, Die Netze von Nomoto, deutet es eigentlich schon an, dass wir hier noch weiter in die Intrigen der Institute eintauchen werden. Wie tief das allerdings reicht und wie weit einige bereit sind zu gehen, ist dabei schon sehr erschreckend.

Von Alessandra Reß habe ich bisher noch nichts gelesen, finde aber ihren Schreibstil sehr solide und gut. Die Figuren waren detailreicher gezeichnet, als ich in Anbetracht der geringen Seitenzahl erwartet hatte.

Da werde ich mir wohl auch mal noch andere Werke von Alessandra Reß anschauen müssen.

Die Netze von Nomoto ist zwar die zweite Folge, ist aber nicht so eng mit Folge eins verknüpft, wie ich gedacht hätte. Klasse erzählt und gut geschrieben, freue ich mich jetzt schon auf Folge 3.


Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen