„Das Monstrum“
Originaltitel: The Tommyknockers
Autor: Stephen King
1072 Seiten / eBook
EAN: 9783641053543
Verlag: Heyne

Wo die bösen Träume lauern …
Haven ist eine verschlafene Kleinstadt. Eines Tages entdeckt Bobbi Anderson im Wald ein seltsames Ding, das die Bürger auf unheimliche Art verwandelt. Und plötzlich hält das Grauen Einzug in Haven …

Oh Mann, dieses Buch. Nach Aussage von Stephen King ist es awful. So ganz unrecht hat er damit leider nicht. Schriftstellerin und in gewisser Weise auch Einsiedlerin Bobbi Anderson lebt mit ihrem Beagle Peter in einem Haus am Wald. Eines Tages stolpert sie über ein Stück Metall, das aus dem Waldboden ragt und fängt an zu graben. Das seltsame Ding entpuppt sich als Raumschiff. An sich ist daran ja nichts weiter verkehrt und sagen wir mal so: Die Dinge, die danach alle passieren, das seltsame Verhalten der Einwohner Havens….das ist wirklich gut. Das hat mir sehr gefallen. Der Aufbau bis zum großen Finale ist in gewohnter King-Manier langsam und erzählerisch hervorragend. Aber das Finale. Mann, das Finale!

Das drückt in ungefähr alles aus, was ich davon halte. Mehr kann ich auch einfach nicht dazu sagen.

Ich kann dieses Buch nicht guten Gewissens weiterempfehlen. Bei über 1000 Seiten gleich dreimal nicht. Meine Güte, Herr King, was haben Sie da bloss verbrochen. Und was hab ich verbrochen, dass Sie mich damit so quälen mussten.

Verwendete Schlagwörter: , , , , , ,

2 Comments on “King, Stephen – Das Monstrum – Tommyknockers

Kommentar verfassen