1000 Fragen an mich selbst

1000 Fragen an mich selbst, Teil 18

Eine Aktion von Pinkepank Heute gibt es Teil 18 und die Fragen 341 bis 360 von mir. Meine Vorgängerposts habe ich am Ende der Seite verlinkt. 

341: Worüber kannst du dich immer wieder aufregen?

Hm, das immer schlimmer werdende ICH-ICH-ICH-Denken der Menschheit.

342: Kann jede Beziehung gerettet werden?

Nein. Ich denke, man muss im Leben auch ehrlich sein können und erkennen, dass eine Beziehung vorbei ist.

343: Mit welchem Körperteil bist du total zufrieden?

Meine Füße und meine Brüste.

344: Womit hält du dein Leben spannend?

Öhm, mit nix. Mein Leben ist total unspannend und das find ich total super.

345: Kannst du unter Druck gute Leistungen bringen?

Jawoll.

346: Welche Lebensphase hast du als besonders angenehm empfunden?

Die, in der ich lebe.

347: Findest du andere Menschen genau so wertvoll wie dich selbst?

Ui, schwere Frage. Das würde voraussetzen, dass ich mich als wertvoll erachte.

348: Hast du immer eine Wahl?

Ich denke, jeder Mensch hat grundsätzlich immer eine Wahl. Die ist vielleicht nicht immer direkt offensichtlich, aber sie ist da. Zu sagen, man hatte keine andere Wahl ist für mich nicht richtig. Ich denke, man sollte allgemein immer sagen: Ich habe mich so entschieden!

349: Welche Jahreszeit magst du am liebsten?

Alle. Außer wenn sie zu lange dauern, dann nerven sie mich. Zuviel Sonne im Sommer? Dann sehne ich grau und kalt her. Zu lange kalt und dunkel im Winter, da kann ich die Sonne kaum erwarten.

350: Wie hättest du heißen wollen, wenn du deinen Namen selbst hättest aussuchen dürfen?

Ich habe keine Ahnung. Grit passt zu mir als Name. Ich wüsste nicht, welchen ich mir jetzt aussuchen würde, der zu mir passt.

351: Wie eitel bist du?

Das ist wahrscheinlich eine Frage der Definition von eitel. Gehe ich bevorzugt nur mit gewaschenen Haaren aus dem Haus? Ja. Bin ich dahingehend eitel? Ja. Ist es mir wichtig, dass ich aussehensmäßig zum Rest der Welt passe? nö.

352: Folgst du eher deinem Herzen oder deinem Verstand?

Meistens beidem. Ich versuche es immer, in Einklang zu bringen, sprich dass Herz und Verstand auf der gleichen Seite stehen. Klappt nicht immer aber passt schon soweit.

353: Welches Risiko bist du zuletzt eingegangen?

Ich habe eine Spinne (eine ziemlich große) lebend aus meiner Wohnung befördert.

354: Übernimmst du häufig die Gesprächsführung?

Äh, ja. Ich rede grundsätzlich zuviel. Ich gehöre zu denen, bei denen man sich sicher sein kann, dass was im Busch ist, wenn ich ruhig bin.

355: Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie ähnelst du?

Bis auf die herausragende Intelligenz, Amy aus Big Bang Theory. Und ich kann keine Harfe spielen.

356: Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen?

Alkohol. Definitiv Alkohol.

357: Fällt es dir leicht, Komplimente anzunehmen?

Nein.

358: Wie gut achtest du auf deine Gesundheit?

Bis auf die Zigaretten, achte ich schon sehr drauf. Ich gehe regelmäßig zu meinen Kontrollterminen und Labortests, esse ausgewogen und gesund, bewege mich ab und zu auch mal.

359: Welchen Stellenwert nimmt Sex in deinem Leben ein?

Gehört definitiv dazu, so wie alle anderen Dinge auch.

360: Wie verbringst du am liebsten deinen Urlaub?

Mit Sightseeing, gutem Essen und ausreichend Schlaf.

 

Meine bisherigen Posts zu dieser Aktion:

Teil 1: Fragen 01 – 20
Teil 2: Fragen 21 – 40
Teil 3: Fragen 41 – 60
Teil 4: Fragen 61 – 80 
Teil 5: Fragen 81 – 100
Teil 6: Fragen 101 – 120
Teil 7: Fragen 121 – 140
Teil 8: Fragen 141 – 160
Teil 9: Fragen 161 – 180
Teil 10: Fragen 181 – 200
Teil 11: Fragen 201 – 220
Teil 12: Fragen 221 – 240
Teil 13: Fragen 241 – 260
Teil 14: Fragen 261 – 280
Teil 15: Fragen 281 – 300
Teil 16: Fragen 301 – 320
Teil 17: Fragen 321 – 340

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: