Dies & Das

Wochenendpläne, Leselaunen und viel zu schönes Wetter für alles

Was für ein Sommer. Wir in München haben ja den Luxus, dass wir trotz wochenlangem Sonnenschein auch hin und wieder Abkühlungen und Regen erfahren, der das ganze für die empfindlicheren erträglich macht, während der Norden Deutschlands unter der Hitze und Trockenheit regelrecht erdrückt zu werden scheint. 

Pläne mache ich momentan so gar keine, weil irgendwie immer alles anders kommt als man denkt. Die zweite Arbeitswoche nach dem Urlaub ist überstanden und ja, ich hab schon was vor am Wochenende, aber eigentlich will ich mir auch gar nichts vornehmen und überhaupt.

Der neue Becky Chambers-Roman ist gestern erschienen (auf Englisch) und ich hoffe, dass meine Lieblingsbuchhandlung ihn auch gleich bekommen wird, damit ich ihn abholen kann. Geordert ist er. Der dritte Roman im Wayfarer-Universum, auf den sich mein kleines Fangirlherz freut wie Bolle.  *fangirlquietschgeräusche*

Die Techniksprechstunde für meine Senioren ruft auch wieder, weil die am 7.7. urlaubsbedingt ausfallen musste. Danach vielleicht mal beim Radl-Großdandler vorbeischauen, der Fahrradklamottenausverkauf hat. Vielleicht ist ja was für mich dabei.

Dann ist auch noch das Free & Easy Festival in München, wo Sonntag Hatebreed nach uns rufen

und nächsten Sonntag Dog Eat Dog zusammen mit Apron.

Ja ich freu mich riesig drauf. Wie der Name sagt, ist es free und easy, weils einfach gechillt ist.

Ansonsten steht ein seit langem nachzuholendes Date mit einer meinen besten Freundinnen auf dem Plan, wenns denn klappt und bei einer anderen Freundin muss ich mal im Garten vorbei, weil ich da während ihres Urlaubs gießen gehe.

Abgesehen von all dem, muss der Lieblingsmensch hauptsächlich arbeiten und die freie Zeit dazwischen werde ich wohl meine Nase in Büchern vergraben bzw. meinen Hintern auf Klara packen und ein bisschen radeln gehen. Und Ihr so? Wie geht’s Euch so bei dem Wetter?

 

1 Comment

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: