1000 Fragen an mich selbst

1000 Fragen an mich selbst, Teil 9

Eine Aktion von Pinkepank Heute gibt es Teil 9 und die Fragen 161 bis 180 von mir.  Meine Vorgängerposts habe ich hier verlinkt:

Teil 1: Fragen 01 – 20
Teil 2: Fragen 21 – 40
Teil 3: Fragen 41 – 60
Teil 4: Fragen 61 – 80 
Teil 5: Fragen 81 – 100
Teil 6: Fragen 101 – 120
Teil 7: Fragen 121 – 140
Teil 8: Fragen 141 – 160

161: Bist du eher ein Hundetyp oder ein Katzentyp?

Aktuell ein Hundetyp, nachdem ich viele Jahre lang immer Katzen hatte. Ich kann aber mit beiden Viechern total gut 🙂

162: Wie zeigst du, dass du jemanden nett findest?

Ich rede mit den Leuten. Wenn ich jemanden nicht nett finde, kommts immer drauf an, inwiefern ich ihn nicht nett finde. Wenns ein Arschlochtyp ist, dann merkt man, was ich von ihm halte, indem ich gar nichts sage xD

163: Isst du eher, weil du Hunger hast oder Appetit?

Eher Hunger würde ich sagen, wobei ich bei Hunger meistens das zubereite, auf das ich auch Appetit haben würde, wenn ich keinen Hunger hätte. Appetit hab ich manchmal aber trotzdem.

164: Tanzt du manchmal vor dem Spiegel?

Ja.

165: In welcher Hinsicht bist du anders als andere Menschen?

Ich glaube, ich sehe mich nicht mehr als anders. Ich bin froh, so zu sein wie ich bin und freue mich über Einheitsbrei manchmal genauso sehr wie über Individualität, die heraussticht.

166: Welchen Jugendfilm würdest du Kindern empfehlen?

Da bin ich der völlig falsche Ansprechpartner. Davon hab ich Null ahnung.

167: Bleibst du auf Partys bis zum Schluss?

Kommt auf die Partys an. Bei meinen eigenen bleibt mir ja nichts anderes übrig, aber ansosnten eher nicht. Ich bin aber auch nicht mehr so der Partygänger. Eher der Partyrentner.

168: Welchen Song hast du in letzter Zeit am liebsten gehört?

„The Kids aren’t all right“ von The Offspring.

169: Bereitest du dich auf bestimmte Telefongespräche vor?

Nein.

170: Wann hast du zuletzt vor jemand anderem geweint?

Oh, keine Ahnung.

171: Mit wem verbringst du am liebsten einen freien Tag?

Mit dem Lieblingsmenschen und mit mir selbst. 😀

172: Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast?

Don’t judge!

173: Was fällt dir ein, wenn du an den Sommer denkst?

Flipflops, Karoshorts und Liegestuhl

174: Wie duftet dein Lieblingsparfüm?

Gut! Flower by Kenzo. Mein liebstes Lieblingsparfüm. Kaufe ich mir selbst jedes Jahr zu Weihnachten.

175: Welche Kritik hat dich am stärksten getroffen?

Am stärksten trifft mich das, was ich selbst echt verkackt habe. Also wenn ich so richtig, richtig Mist gebaut oder jemanden verletzt habe. Das hängt mir immer nach.

176: Wie findest du dein Aussehen?

Völlig in Ordnung.

177: Gehst du mit dir selbst freundlich um?

Mittlerweile ja. Hat auch lang gedauert, dass ich das gelernt habe.

178: Würdest du dich einer Schönheitsoperation unterziehen?

Hab ich schon. Und diese Entscheidung würde ich jederzeit wiedertreffen, mir völlig schnurz, was jemand anderes davon hält. Mein Körper, meine Entscheidung.

179: Welchen Film hast du mindestens fünf Mal gesehen?

Oh, mehrere. Spontan sag ich mal Breakfast Club.

180: Füllst du gerne Tests aus?

Ja.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen