1000 Fragen an mich selbst

1000 Fragen an mich selbst, Teil 6

Eine Aktion von Pinkepank Heute gibt es Teil 6 und die Fragen 101 bis 120 von mir.  Meine Vorgängerposts habe ich hier verlinkt:

Teil 1: Fragen 01 – 20
Teil 2: Fragen 21 – 40
Teil 3: Fragen 41 – 60
Teil 4: Fragen 61 – 80 
Teil 5: Fragen 81 – 100

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Mein Sternbild ist Skorpion. Mein Aszendent dazu ist Löwe. Beide Eigenschaften für beide Zeichen treffen zu, wobei ich mein Leben lang sehr stark daran gearbeitet habe, die negativen Eigenschaften abzulegen.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Schwarz.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Ja. Ich habe nicht das Gefühl, irgendwas zu verpassen. Alle Tage haben für mich ihren Wert und egal wie ich diese Tage nutze, ich fühle, dass ich sie für mich optimal genutzt habe.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

Ich bin ein Bingewatcher. Regelmäßig geht da gar nichts.

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

Kann man das? Ich finde solche Fragen irgendwie immer so fehleranfällig. Ich bin gerne das, was man erwachsen nennt. Ich habe zwar immer das Gefühl, dass andere im Erwachsensein besser sind als ich, aber ich bins trotzdem gern. Ich mag meine Entscheidungsfreiheiten, auch die negativen. Ein Leben, das andere für mich entscheiden fände ich ganz furchtbar.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Ja ich glaub schon.

107. Wer kennt dich am besten?

Ich mich selbst. Alle anderen arbeiten daran, gleichzuziehen.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Hm. Ich putze weder gern noch ungern. Muss halt gemacht werden. Geht mit Musik oder Hörbuch hervorragend. Ich koche für mein Leben gern, hier auch entweder mit Musik oder Hörbuch. Wäsche wäscht sich heutzutage ja von alleine. Wenn ich da an meine Kindheit denke, was das für ein Akt war für meine Mutter, da werde ich sicherlich nicht anfangen zu klagen.

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Äh, ja. Wenn Leute mir nicht sagen können, dass ich was verbockt habe und sich stattdessen in eisiges Schweigen hüllen. Das nervt mich brutal. Gedankenlesen kann ich nämlich nicht.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Er dauert 40 Jahre.

111. Bist du stolz auf dich?

ja, sehr!

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Ich kann dreistimmig singen: laut, falsch, und mit Begeisterung.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Mein Informatikstudium *snort* Da hab ich festgestellt, dass mein Gehirn sowas nicht kann.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Weil es in Maßen eine gesellschaftlich akzeptierte Droge ist und ich mich gern der Heuchelei hingebe.

115. Welche Sachen machen dich froh?

Die Freude von Menschen, die ich mag.

116. Hast du heute schonmal nach den Wolken im Himmel geschaut?

Ja.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Alles gut?

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Nein, aber wenns mal passiert, tangierts mich auch nicht mehr wirklich. Alles geht vorbei.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Mich selbst. Definitiv mich selbst.

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Ich finde, dass die Natur die meiste Zeit ein ziemliches Arschloch ist. Sie hat uns nicht geschaffen, gut zu sein oder gesund zu sein. Nur der Stärkere überlebt. Diese ganze Naturverbundenheit mancher Leute kann manchmal ganz schön nervig sein. Die Schulmedizin wurde nicht umsonst entwickelt. Der Hausbau wurde nicht umsonst perfektioniert. Wir sind nicht umsonst an der Spitze der Nahrungskette. Menschen geben nur gern irgendwas die Schuld an ihrem empfundenen Leid und schieben alles mögliche gern auf große Organisationen, die uns nur ausbeuten wollen. Auf die Wissenschaft und Pharmaindustrie, die unsere Gesundheit ruinieren wollen aus Profitgier und blablabla. Sind die Menschen von Natur aus gut? Nein, hauptsächlich sind sie dumm, ignorant und horizontal arg begrenzt, unfähig, sich selbst und das Leben kritisch zu betrachten und alles zu hinterfragen.

2 Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: